HTBLA Traun

Informationstechnologie

Neuer Ausbildungsschwerpunkt SIM

28. Feber 2020

Seit Jahren bietet die HTL Traun bereits den Ausbildungsschwerpunkt IT-Security an und war damit österreichweit ein Pionier.

Ab dem Schuljahr 20/21 wird das Angebot um einen weiteren, sehr zukunftsträchtigen Schwerpunkt erweitert: Sicheres Informationsmanagement, kurz SIM genannt, soll den Absolvent/innen ab dem dritten Jahrgang eine weitere Schwerpunktlegung ermöglichen. Neu an dieser Ausbildungsschiene sind neben der fundierten Grundausbildung im Bereich IT vor allem die Gegenstände „Informationssicherheitsmanagement“, „Soft Skills“ (Ethik in der IT, Interkulturelle Kompetenzen), Risiko- und Prozessmanagement und ergänzend eine umfangreiche Auseinandersetzung mit angewandter BWL.

Damit soll den Anforderungen der Wirtschaft und Industrie am Standort OÖ und auch über die Landesgrenzen hinaus Rechnung getragen werden. Im digitalen Geschäftsalltag wird es in Zukunft Fachkräfte brauchen, die neben dem technischem Fachwissen im Bereich IT auch das Know How dafür mitbringen, wie diese Prozesse sicher gestaltet werden können. Da auch in der digitalen Arbeitswelt der Mensch das Zünglein an der Waage ist, ist uns in diesem neuen Zweig vor allem auch die (Aus-)Bildung sozialer-ethischer Kompetenzen ein wichtiges Anliegen.

Jene Schüler/innen, die derzeit den II. Jahrgang bei uns besuchen, können im Herbst bereits wählen zwischen unseren beiden Schwerpunkten: IT-Security oder SIM (Sicheres Informationsmanagement), sodass die ersten Absolvent/innen im Jahr 2023 dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen werden. Weiters wollen wir mit diesem neuen Angebot auch unsere langjährige Kooperation mit der FH Standort Hagenberg, Department Sichere Informationssysteme, vertiefen.

Auf Neuanmeldungen während der Anmeldezeit von 24. Februar – 6. März 2020 freuen wir uns.